Casino-Blackjack-Tisch, Zehn-Dollar-Stapelwurf, Gewinnaufkleber
Es ist mathematisch unmöglich, dass entweder das Haus oder der Spieler beim Blackjack-Spiel immer gewinnen, wenn beide ein perfektes Spiel spielen. Es kommt auch darauf an, wie Sie den Ausdruck „immer gewinnen“ interpretieren.

Ist es möglich, beim Blackjack jede Hand zu gewinnen, ohne zu betrügen?

Nein, auch dann nicht, wenn der andere Spieler bei jedem Blatt die schlechteste Wahl trifft (wenn er auf etwas anderes als eine 21 trifft). Wenn beide Spieler eine 21 ziehen, macht das Unentschieden jeden Gewinn oder Verlust zunichte.

Schon allein aus dieser Überlegung heraus müsste ein Betrüger das Spiel kontrollieren, um zu verhindern, dass der andere Spieler jemals einen Blackjack zieht.

Im Interesse einer vernünftigen Diskussion werde ich „immer gewinnen“ dahingehend interpretieren, dass „den Tisch mit mehr Geld verlassen, als Sie eingenommen haben“. Ich kann immer noch keine Garantien geben, aber die folgenden Strategien verbessern Ihre Chancen, den Tisch immer als Gewinner zu verlassen wie die Spieler vom MIT-Blackjack-Team, das in den 80er Jahren beim Blackjack immer gewinnen konnten.

Natürlich sollten Sie vorher richtig viel üben!

Wie Sie die besten Chancen für sich nutzen zeigen diese Artikel:

In diesem Video gibt es einige nützliche Tipps:

1 – Setzen Sie eine harte Grenze für den Verdienst

Obgleich die Kartenzählung nicht die Magie ausführt, die die Menschen erwarten, sollten Sie mit zunehmender Erfahrung im Zählen von Karten eine gewisse Verbesserung Ihres Gewinn/Verlust-Verhältnisses sehen. Aus diesem Grund schenken die Kasinos trotz aller Vorsichtsmassnahmen den Kartenzählern immer noch Aufmerksamkeit.
Selbst wenn Sie keine Karten zählen und sich nur auf „perfektes Spiel“ verlassen, müssen Sie, sobald Sie im Spiel vorne liegen, Ihre Gewinne schützen.

Der Grundgedanke einer guten Spielpraxis besteht darin, nur das Risiko einzugehen, Geld zu verlieren, das man auch verlieren kann. Wenn Sie wirklich vorankommen wollen, dann sollten Sie konservativer denken, wenn Sie mehr Geld anhäufen.

Anstatt Ihre Spielstrategie zu ändern, weshalb Sie einen Vorsprung haben, sollten Sie einfach aufhören, bevor Sie zu viel gewonnen haben.

Wie viel ist zu viel? Wenn der Pitboss Ihrem Tisch ungewöhnlich viel Aufmerksamkeit schenkt, könnte das ein Zeichen dafür sein, dass Sie eine Pause machen sollten.

Damit Sie überhaupt in die Situation kommen und beim Blackjack immer gewinnen, sollten Sie sich aber diesen Artikel mit guten Tipps anschauen.

2 – Üben Sie jede Chance, die Sie bekommen

Einige der besten Blackjack-Experten der Welt sagen, dass sie monatelang Gedächtnisübungen durchliefen, bevor sie es mit den Casinos in Vegas aufnahmen.

Um beim Blackjack erfolgreich zu sein, müssen Sie sich zwei Dinge merken – die Spielregeln (einschließlich der Tischregeln) und die besten Blackjack-Strategien für jede Karte, die Ihnen ausgeteilt wird.

Die Grundregeln des Spiels sind leicht zu erlernen. Kasinos fügen ihre eigenen Regeln hinzu, um die Erfolgschancen der Spieler zu begrenzen oder ihre Gewinne zu begrenzen. Der Wechsel von 3:2-Auszahlungen zu 6:5-Auszahlungen ist ein Beispiel dafür, wie Casinos Gewinne begrenzen.
Ganz gleich, ob Sie kostenlose Online-Blackjack-Spiele spielen oder mit einem Partner üben, der Ihnen Karteikarten vorhält, je mehr Sie üben, desto besser werden Sie.

Sie müssen instinktiv auf die Karten auf dem Tisch reagieren. Sie müssen wissen, was Sie tun können und was Sie in jeder Situation tun sollten.

Sie werden es nicht erreichen, wenn Sie monate- oder jahrelang Ihr Geld verlieren.

3 – Wählen Sie Ihre Tische sorgfältig aus

Da die Casinos viele der Blackjack-Regeln der alten Schule geändert haben, gelten die Standardempfehlungen, die die Leute vor 10, 15 oder 20 Jahren befolgt haben, nicht mehr immer. Die alten klassischen Blackjack-Strategiebücher waren zu ihrer Zeit eine große Ressource, aber die Welt hat sich verändert.

Die Wahl des besten Blackjacktisches mag einfach sein. Sie könnten in ein Casino gehen, das immer noch das Grundspiel anbietet. Möglicherweise müssen Sie einige Casinos in Ihrer Gegend besuchen, um das beste Spiel zu finden.

Da es so schwer ist, einen guten Tisch zu finden, ziehen es einige Spieler heute vor, Online-Blackjack-Spiele zu spielen. Sie können aus einer Vielzahl von Casinos wählen, und aufgrund des Wettbewerbs bieten die Online-Casinos viele verschiedene Blackjack-Varianten an.

Wenn Sie die Tischregeln kennen, nach denen Sie spielen möchten, werden sie ebenso Teil Ihrer Strategie wie Teil der Strategie des Hauses.

4 – Einsätze in konsistenten Mustern

Standardkarte, die Technik zählt, sagt, dass Sie Ihre Wetten erhöhen sollten, wenn die Plattform vorteilhaft ist. Da jeder diesen Rat in Büchern, Video-Tutorials und Artikeln teilt, ist er kein Geheimnis für die Kasinos.

Das Variieren Ihrer Einsätze bei günstigen Karten kann zu einer ungünstigen Reaktion des Kasinos führen – sie mischen die Karten.

Obwohl viele Kartenzähler immer noch auf diese Praxis schwören, räumen sie ein, dass es viel schwieriger ist, auf diese Weise zu gewinnen als in den vergangenen Jahren. Der Solospieler ist weniger geneigt, über alles viel Geld zu gewinnen als eine Mannschaft.

Anstatt zu versuchen, so viel zu gewinnen, wie eine Mannschaft gewinnt, sollten Sie beim Wetten konsequenter sein. Ein bisschen Subtilität in Ihren Mustern kann Ihnen den psychologischen Schub geben, den Sie brauchen, um weiterspielen zu können.

5 – Nur spielen, wenn die Menge klein ist

Dies ist eher eine Frage der persönlichen Präferenz. Aber nachdem ich einige Zeit an den Blackjack-Tischen verbracht habe, finde ich es störend, wenn Leute ständig kommen und gehen.

Das ist genau der Grund, warum ich aufgehört habe, Karten zu zählen.
Ob Sie lieber Karten zählen oder nicht, es ist einfacher, sich ohne Ablenkung auf das Spiel zu konzentrieren. Je mehr Leute am Spiel teilnehmen, desto wahrscheinlicher ist es, dass es Geschwätz gibt.

Wenn Sie soziale Kontakte knüpfen wollen, dann plaudern Sie, wenn die anderen Spieler dazu bereit sind. Wenn es aber Ihr Ziel ist, zu gewinnen, dann behandeln Sie das Spiel, als sei es Ihre Aufgabe. Machen Sie die Arbeit, wenn Sie die wenigsten Ablenkungen haben.

Wenn Sie ein normaler High Roller sind, können Sie vielleicht einen privaten Tisch beantragen. Und dies ist ein weiterer Grund, warum manche Leute Online-Blackjack einem Spiel in einem Casino vorziehen. Ob es sich um einen Live-Dealer-Tisch oder ein Computerspiel handelt, wenn Sie den Tisch für sich allein haben, können Sie ohne Ablenkung spielen.

6 – Ignorieren Sie die Extras im Spiel

Sie könnten versucht sein, ein progressives Blackjack-Spiel zu spielen oder eine Versicherung abzuschließen. Ich habe beides getan, aber auf lange Sicht saugen Ihnen diese Spieloptionen einfach das Geld aus der Tasche.

Das Kasino wirft zusätzliche Optionen ein, um das Spiel interessanter zu machen, aber sie sind auch hinter Ihrem Geld her.

Aufgeben ist eine grenzwertige Praxis. Wenn Sie die Möglichkeit zum Aufgeben haben, empfehlen Ihnen einige Experten, dies nur dann zu tun, wenn die Karten eindeutig gegen Sie gerichtet sind.

Einige Kasinos verlangen eine späte Übergabe, was bedeutet, dass Sie warten müssen, bis die Kartengeberin nach einem Blackjack in ihrer Hand sucht. Einige Spiele erlauben eine frühe Übergabe, bei der Sie auf der Grundlage der Karten, die Sie in Ihrem Blatt sehen, und der Bildkarte des Gebers aufgeben können.

Einige Aufgeben-Artikel sprechen in Bezug auf Wahrscheinlichkeiten.
Sollten Sie wirklich da sitzen und die Wahrscheinlichkeiten für jedes Blatt berechnen? Nicht, wenn Sie Ihre Strategien richtig auswendig gelernt haben.

Ihre Entscheidung zur Kapitulation erhält Ihr Kapital. Sie sollten berücksichtigen, was die aufgedeckten Karten zeigen, wie die Tischregel für Dealer steht (weich 17 oder nicht) und die Anzahl der Decks im Schuh (4 bis 8).

Die Spieler geben normalerweise bei einer harten 16 auf, wenn der Dealer eine 9, 10 oder ein Ass zeigt. Sie geben gewöhnlich auf einer harten 15 auf, wenn der Dealer eine 10 oder ein Ass zeigt.

Einige Spieler kritisieren einen Spieler, der aufgibt. Es ist Ihre Entscheidung, nicht ihre.

Schlussfolgerung

Als Spieler möchte man Freude an dem haben, was man tut, auch wenn man dort ist, um zu gewinnen. Es ist schwer, sich zu konzentrieren, wenn man das Gefühl hat, dass jede Hand gegen einen ist. Die psychologische Seite des Spiels ist wichtig.

Es ist wie jeden Morgen zur Arbeit zu gehen: Lieben Sie Ihren Job oder nicht?

Wenn man nicht als Teil eines Teams dort ist, muss man nicht mehr weiterspielen, wenn das Spiel keinen Spaß mehr macht. Wenn man sich dafür entscheidet, nur dann zu spielen, wenn man eine gute Zeit hat, stärkt das das Selbstvertrauen.

Selbstvertrauen trägt nicht direkt zum Sieg bei, aber Sie vertrauen Ihren Entscheidungen eher, wenn Sie selbstbewusst sind. Gewinnen macht Sie selbstbewusst, aber Gewinnen kann das Ergebnis eines zufälligen Zufalls sein.

Ihre Arbeit beginnt, bevor Sie die erste Wette abschließen. Studieren Sie die Regeln, üben Sie eine gute Strategie und setzen Sie sich das Ziel, durch Instinkt und Erfahrung ein perfektes Spiel zu erreichen.

Ob Sie Karten zählen oder nicht, je besser Sie das Spiel spielen, desto wahrscheinlicher verlassen Sie den Tisch als Gewinner.